Bänz Oester & Rainmakers

Samstag 12. November 2016 15:30 h
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

____________________________________________________________________________________

Ganesh Geymeier ts
Afrika Mkhize p
Bänz Oester b
Ayanda Sikade dr

Das seit 2012 bestehende Südafrikanisch-Schweizerische Quartett um den Kontrabassisten Bänz Oester spielte seither viele Konzerte in der Schweiz, Südafrika, Frankreich und Deutschland. Das Repertoire der Band besteht aus Eigenkompositionen der Mitspieler und Adaptionen von Stücken aus der Schweiz, Südafrika und dem Balkan.

Bänz Oester

Bänz Oester, Bandleader, ist seit den frühen 80er-Jahren auf der internationalen Jazz- und Improszene mit einer Vielzahl von eigenen und kollektiv geleiteten Projekten sowie als gefragter Sideman präsent. Zurzeit ist er – neben dem eigenen Quartett – mit dem WHO-Trio (mit Michel Wintsch und Gerry Hemingway) und im Duo mit dem Berner Sänger Andreas Schaerer tätig. Als Sideman unterwegs ist er aktuell mit dem Marcus Wyatt Quartet, Fisch im Trio, dem Simon Spiess Trio u.a. Er ist Professor/Dozent an den Musikhochschulen Basel und Lausanne.

Ganesh Geymeier

Ganesh Geymeier ist einer der beliebtesten Schweizer Saxophonisten der jungen Generation. Als Mitglied des kollektiven Projekts „Holunderblüten“ arbeitet er mit vielen namhaften westschweizer und französischen Musikern zusammen, z.B. mit Matthieu Michel, Marc Méan, Emil Spanyi, Marcel Papaux, Malcolm Braff, Pierre Audetat, François Jeanneau, Glenn Ferris, Joe Quitzke, Sylvia Versini u.a.

Afrika Mkhize

Afrika Mkhize lebt in Johannesburg. Er hat sich mit seinem unverwechselbaren Klavierspiel, als vielseitiger Produzent und vor allem als musikalischer Leiter der letzten Band von Miriam Makeba in seiner Heimat einen grossen Namen geschaffen. Mit der 2008 verstorbenen Sängerin bereiste Mkhize die ganze Welt.

Ayanda Sikade

Ayanda Sikade wohnt auch in Johannesburg und arbeitet mit vielen prominenten südafrikanischen Musikern zusammen, z.B. Feya Faku, Bheki Mseleku, Robbie Jansen, Barney Rachabane, Darius Brubeck. Er war auch Mitglied in der letzten Band des legendären Saxophonisten Zim Ngqawana.

   Band Website    Video

   Plakat