Barbara Balzan Quartet

Samstag 19. März 2016 17:45 h
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

____________________________________________________________________________________

Barbara Balzan v
Gregor Müller p
Paolo Fresu tp, flh
Daniele die Bonaventura band, acc

Die eigenständige Vokalistin Barbara Balzan überzeugt seit Jahren mit ihrer warmen, expressiven Stimmführung, ihrer Virtuosität, Dynamik und Natürlichkeit. Dazu passen die lyrische Spielweise sowie wunderschöne Phrasierung des Ausnahmetrompeters Paolo Fresu. Der Bandeonist Daniele di Bonaventura bringt mit seiner Kombination von Ethno und Jazz zusätzliche Emotionen ins Jubiläumskonzert.

Barbara Balzan

Balzan spielte ab dem fünften Lebensjahr Flöte und Gitarre. Als Pop- und Soulsängerin sammelte sie erste Erfahrungen in eigenen Bands. Sie studierte an der Musikhochschule Luzern und an der Musikakademie St. Gallen. Nach Abschluss des Musikstudiums gründete sie das "Barbara Balzan Quartet", mit dem sie am Jazzfestival Zürich als beste Solistin ausgezeichnet wurde. Neben der Mitwirkung in verschiedenen Jazzprojekten unterrichtet sie (Jazz)Gesang und leitet einen Jazzchor.

Gregor Müller

Der Jazz und Klassik Pianist schloss nach einem ETH-Studium seine Musikausbildung am Konservatorium Zürich mit dem Lehrdiplom ab. Er nahm aktiv an Meisterkursen für Liedbegleitung bei GĂ©rard Wyss und Marianne Koch teil. Er ist als Solist und Kammermusiker tätig, sowohl im Jazz als auch in der klassischen Musik. Zudem ist er als Bühnenmusiker am Schauspielhaus Zürich aufgetreten.

Paolo Fresu

Der sardische Trompeter studierte nach dem Konservatorium an der Universität für Musik und Bildende Künste in Bologna bei Italiens Trompetenfürst Enrico Rava. Er ist mit verschiedensten Formationen im In- und Ausland aufgetreten. Seine Vorbilder für das sensible Trompetenspiel sind Chet Baker und Miles Davis (der 1950er Jahre). Diesem hat er vor einigen Jahren eine ganze CD gewidmet.

Daniele die Bonaventura

Seit seinem achten Lebensjahr widmet sich der italienische Bandoneonist und Komponist dem Cello, dem Komponieren und Dirigieren. Die klassische Ausbildung schloss er mit einem Konservatoriums- Diplom ab. Seine Stilrichtungen reichen von klassischer bis zeitgenössischer Musik, von Jazz bis Tango. Er ist an zahlreichen internationalen Musikfestivals aufgetreten, u.a. in England, Osteuropa, USA, Südafrika und Südamerika.

   Band Website
   Band Website    Video

   Plakat