Anne Czichowsky Quintett

Samstag 20. Februar 2016 15:30 h
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

____________________________________________________________________________________

Anne Czichowsky voc
Thilo Wagner p
Martin Wiedemann g
Axel Kühn b
Matthias Daneck dr

Anne Czichowsky hat als (noch junge) Jazzsängerin bereits diverse internationale Jazzpreise gewonnen. Sie stellt sich aber nicht als Solistin vor die Band, sondern integriert sich als fünftes Instrument. Die Musiker agieren einerseits im Dialog als Einheit, anderseits aber auch als virtuose Solisten. Das Quintett schlägt neue Brücken zwischen Instrumental- und Vokaljazz.

Anne Czichowsky

Die in Schaffhausen geborene Anne Czichowsky studierte Jazzgesang an den Musikhochschulen Stuttgart und Graz; das Studium schloss sie summa cum laude ab. Anschliessend machte sie sich als Solistin in diversen Jazzformationen einen Namen. Sie gewann mehrere internationale Jazzpreise und trat auf verschiedenen internationalen Bühnen auf.

Thilo Wagner

Nach 12-jähriger klassischer Klavierausbildung in Karlsruhe gründete Thilo Wagner mit 18 Jahren sein erstes Jazz-Trio. Der kreative Pianovirtuose ist eine bekannte Grösse der europäischen Swingszene. Tourneen führten ihn durch Europa, Kanada, USA und Südamerika. So begleitete er u.a. Jim Hall, Scott Hamilton, Clark Terry, Charly Antolini und Buddy de Franco.

Martin Wiedemann

Martin Wiedmann studierte klassische Gitarre bis zur Konzertreife an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart; parallel dazu absolvierte er Jazzstudien u.a. bei Mike Stern, Dave Liebmann und Pat Metheny. Er absolvierte zahlreiche Auftritte mit Formationen unterschiedlicher Grösse und Musikstile. Er unterrichtet E-Gitarre, Akustik- und Konzertgitarre.

Axel Kühn

Nach Gitarre und E-Bass entdeckte Axel Kühn als 17-jähriger den Kontrabass. Das Jazz- bzw Bassstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart absolvierte er mit Auszeichnung. Seitdem gewann er mehrere Jazz-Wettbewerbe. Neben der Mitwirkung in zahlreichen Formationen leitet er seit vielen Jahren sein eigenes "Kühntett".

Matthias Daneck

Spielt seit dem Alter von 12 Jahren Schlagzeug in unterschiedlichen Orchestern, Rockgruppen, Jazzcombos und Bigbands. Er studierte an der Swiss Jazz School und am Konservatorium in Bern. Es folgten diverse Studienaufenthalte in New York. Seit 1990 absolvierte er verschiedene Tourneen weltweit und zahlreiche Auftritte an Jazzfestivals.

   Band Website    Video

   Plakat