Peter Schärli Trio featuring Glenn Ferris

Samstag 28. November 2015 15:30 h
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

____________________________________________________________________________________

Glenn Ferris tb
Peter Schärli tp
Hans-Peter Pfamatter p
Thomas Dürst b

Peter Schärli liefert seit über 40 Jahren konstante Qualität auf höchstem Niveau. Das Trio berührt zusammen mit dem Weltklasse-Posaunisten Ferris das Publikum mit schönen Melodien, spannenden Akkorden, dazu Swing, Drive, raffinierte Improvisationen, virtuoses Handwerk und ein empathisches Zusammenspiel.

Glenn Ferris

Glenn Ferris, gebürtiger Amerikaner, begann mit acht Jahren, klassische Posaune zu spielen. 1964 studierte er beim berühmten Jazz-Trompeter, Komponisten, Bandleader und Innovator Don Ellis Musiktheorie und Improvisation. Mit sechzehn Jahren spielte er als professioneller Musiker in dessen Big Band und in anderen Formationen. Seit 2000 ist Glenn Ferris Professor an der Jazzabteilung des "Conservatoire National SupĂ©rieur de Musique et de Danse", Paris.

Peter Schärli

Peter Schärli blickt auf über 40 Jahres professionelles Musikschaffen zurück. Das neue Album "Purge" vereint die jahreslange Erfahrung und drückt Schärlis Musik aus: Reduktion auf das Essenzielle. Die Kontinuität seiner Musik zeigt sich auch in der Formation des Trios. Der Aarauer Jazztrompeter wird national und international gefeiert.

Hans-Peter Pfamatter

Hans-Peter Pfamatter arbeitet mit den modernsten Technologien, Samplings und Soundprogrammen. Das Piano aber bleibt sein Hauptinstrument. Pfamatter ist ein hochtalentierter Pianist, der lyrische Bewegungen mit freier Improvisation kombiniert, um ein akustisches Erlebnis aufzubauen. Der Künstler schaut zurück auf Tourneen und Konzerte mit Christy Dorans New Bag, Ray Anderson, Tony Overwater, Free Claasen, Fred Lohnberg-Holm, Corin Curschellas.

Thomas Dürst

Thomas Dürst begann mit fünfzehn Jahren Kontrabass zu spielen. Er ist einer der meist gefragten freischaffenden Bassisten der Schweiz. Unzählige Konzerte mit verschiedenen Bands in diversen musikalischen Stilrichtungen bestätigen seine ausserordentlichen Fähigkeiten. Seit 1983 unterrichtet Thomas an der "Swiss Jazz School" in Bern. Einige Namen hervorragender Bands, die bis heute auf ihn zählen konnten: Al Grey, Hal Singer, Sandy Patton, Urs Blöchlinger.

   Band Website    Video

   Plakat