John Stowell - Manfred Junker Duo

Samstag 4. Oktober 2014 15:30 h
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

____________________________________________________________________________________

Manfred Junker g
John Stowell g

Mit John Stowell und Manfred Junker treffen sich 2014 zwei Gitarristen und Komponisten verschiedener Generationen und Backgrounds bereits zur dritten Tour, nachdem die ersten beiden auf eine hervorragende Resonanz gestossen waren. Mit abwechslungsreichen und klangfarbigen Titeln zieht das Duo das Publikum in seinen Bann.

Manfred Junker

Geboren 1969 in Leutkirch, spielt Junker seit seinem 12. Lebensjahr Gitarre. Nach klassischem Gitarrenunterricht und frühen Rockbands zieht es ihn mit sechzehn zum Jazz. Von 1991 bis 1995 studiert er an der Jazzschule St.Gallen bei Peter Eigenmann. Er führt sein Studium am Berklee College of Music, Boston, weiter. Nach Unterricht bei renommierten Lehrern (Hal Crook, Ed Tomassi, Rick Peckham, Jim Kelly) und Auftritt bei der Konferenz der International Association of Jazz Educators in Atlanta schliesst er im selben Jahr das Diplom mit "summa cum laude" ab. Zurück in Deutschland unterrichtet er in der Schweiz und spielt mit seinen Bands, aber auch als Sideman regelmässig Konzerte. Nachdem er zunächst im Bop Fuss gefasst hatte, erweiterte sich sein Stil in den letzten Jahren stark. Junkers Auseinandersetzung mit Geschichte und Gegenwart von Jazz und verwandten Musikstilen hinterliessen deutliche Spuren. Bislang 11 eigene CDs festigen seinen Ruf als Bandleader und Komponist, der beharrlich und kompromisslos seinen Weg geht. 2014 entstand die Duoaufnahme mit John Stowell "Here At Last".

John Stowell

John Stowell begann seine Musikerlaufbahn in den frühen 1970-er Jahren mit Privatunterricht bei Gitarrist Linc Chamberland und Pianist John Mehegan. Einige Jahr später gründete er ein Duo mit Bassist David Friesen in New York. Zusammen komponierten sie und tourten 7 Jahre international. Das Duo setzte 30 Jahre nach dem ersten Treffen seine Zusammenarbeit wieder fort. 1983 tourten John und David zusammen mit Flötist Paul Horn und Schlagzeuger Robin Horn in der Sowjet Union - das erste Mal nach 40 Jahren, dass eine amerikanische Jazz Band in Russland zu öffentlichen Auftritten eingeladen wurde. John setzte seine musikalische Tätigkeit mit Touren und Aufnahmen fort und unterrichtete international an Schulen. 1991 war er als stellvertretender Direktor und Performer in Oregon Public Broadcasting s PDX Jazz Summit tätig.


   Band Website    Video

   Plakat