Ellingtonality

Samstag 8. Februar Supporter 15.- / Legi Fr. 15.-
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

Platzreservierung: reservation@jazzliveaarau.ch
Reservierte Plätze müssen 10 Minuten vor Konzertbeginn eingenommen werden,
sonst werden sie freigegeben.
____________________________________________________________________________________

Christoph Grab saxes
Alessandro d'Episcopo
Haemi Haemmerli b
Elmar Frey dr

Drei gestandene Schweizer Jazzer um den Saxofonisten Christoph Grab nehmen sich Ellingtons grossartiges Songbook vor. Ellingtonality ist die geglückte Kombination einer attraktiven Songauswahl mit einer souveränen und inspirierenden Band. Das Quartett präsentiert eine persönliche, einfühlsame Vision der grossen Klassiker, aber auch weniger bekannte Stücke des unvergessenen Meisters.

Christoph Grab, ts, as

Christoph Grab nahm sieben Jahre klassischen Saxophonunterricht bevor er an der Swiss Jazz School Bern ein Studium in Saxophon, Komposition und Arrangement absolvierte. Als freischaffender Musiker spielt er in zahlreichen Formationen der Schweizer Jazzszene. Zudem war er auf unzähligen Tourneen und Konzerten im In- und Ausland unterwegs. Er ist Professor für Saxophon und Improvisation an der Musikhochschule Zürich.

Alessandro d'Episcopo, p

Der in Neapel geborene Pianist erhielt am heimischen Konservatorium eine klassische Musikausbildung. Nach seiner Übersiedlung in die Schweiz studierte er Jazz-Performance am Konservatorium Montreux unter Thierry Lang (Diplomabschluss). Dank seiner musikalische Vielseitigkeit spielte er mit den unterschiedlichsten Musikern zusammen, u.a. Chet Baker, Tony Scott, Billy Cobham und Toots Thielemans. Zudem ist er Dozent an der Jazz Schule Zürich.

Haemi Haemmerli, b

Haemi Haemmerli absolvierte ein Kontrabass-Studium an der Swiss Jazz School Bern. Er überzeugt nicht nur durch sein handwerkliches Können, sondern auch durch seine Kreativität. Als Freelancer hat er mit zahlreichen internationalen Jazzgrössen und praktisch allen Musikern in der Schweizer Jazzszene zusammengespielt. Er ist Leiter der Jazzabteilung der Musikhochschule Luzern und Präsident der Direktoren-Konferenz der Schweizer Jazzschulen.

Elmar Frey, dr

Elmar Frey ist seit anfangs der 90er Jahren in der Jazzszene unterwegs und spielt seither regelmässig in den Jazzclubs der Schweiz. Neben der Mitwirkung in eigenen Bands zahlreiche Auftritte mit nationalen und internationalen Jazzgrössen wie Horace Parlan, Benny Golson und George Gruntz. Frey ist nicht nur wegen seines Grooves und Swings ein gesuchter Schlagzeuger; sein Ziel ist es, die Solisten gut klingen zu lassen.


Plakat