Duo Lottchen

Samstag 30. November 2013, 15.30 h

Eintritt Fr. 25.- / Supporter 15.- / Legi Fr. 15.-
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

Platzreservierung: reservation@jazzliveaarau.ch
Reservierte Plätze müssen 10 Minuten vor Konzertbeginn eingenommen werden,
sonst werden sie freigegeben.
____________________________________________________________________________________

Sonja Huber vib
Eva Buchmann voc

Der unverwechselbare Glockenklang des Vibrafons verschmilzt mit einer charismatisch- gefühlvollen Stimme zu einer atmosphärisch dichten Musik voller Charme und Warmherzigkeit. Mit grossem Einfühlungsvermögen entführt uns das Duo Lottchen in eine Märchenwelt von verzauberten Klängen. Es scheint, als würden da zwei Engel musizieren, die uns die Lasten des Alltags dank beglückender Momente vergessen lassen.

Sonja Huber, vib

Die Vibraphonistin Sonja Huber studierte 2003 – 2008 Jazz-Gesang an der Hochschule für Musik der Stadt Basel, wo sie erfolgreich mit dem Diplom als Musikerin MH Jazz abschloss. Während ihres Studiums hatte sie Unterricht bei Urs Wiesner in Basel und bei David Friedmann an der Universität der Künste in Berlin. Zudem beschäftigte sich Sonja Huber bereits während ihres Studiums intensiv mit Komposition und Arrangement. Diese Interessen kann sie neben dem Duo Lottchen auch beim Sonja Huber Quartett einbringen und erweitern. Mit ihrer eigenen Formation veröffentlichte sie 2012 ihr erstes Album bei „Jazz thing next Generation“. Zudem ist Sonja Huber auch in klassischen Orchestern, Popformationen und als Pädagogin an verschiedenen Musikschulen in der Schweiz tätig.

Eva Bachmann, voc

Eva Buchmann studierte Jazz-Gesang am Königlichen Konservatorium in Antwerpen. Nach einem Auslandjahr am Jazz-Institut Berlin schloss sie ihr Masterstudium 2008 ab. Anschliessend belegte Eva Buchmann Intensivkurse am Complete Vocal Institute in Kopenhagen, wo sich für ihre gesangliche Entwicklung völlig neue Perspektiven eröffneten. Mit einem tiefen Verständnis für die Wirkung ihrer klaren und zugleich warmen Stimme überzeugte sie 2010 am internationalen Gesangswettbewerb „Voicingers“ in Polen, wo sie den ersten Preis gewann. 2011 zog Eva Buchmann in die Musikmetropole Köln. Von dort aus arbeitet sie als freischaffende Sängerin und unterrichtet Jazzgesang an verschiedenen Musikschulen, u.a. an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Als vielseitige Vokalistin ist Eva Buchmann bereits In verschiedenen Ländern aufgetreten.


Plakat