'spittin’ horns (Sax-Quartet)

Samstag 23. März 2013, 15.30 h evt. Abend

Eintritt Fr. 20.- / Supporter 12.- / Legi Fr. 12.-
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

Platzreservierung: Email reservation@jazzliveaarau.ch  oder  Tel. 062 822 23 12
Reservierte Plätze müssen 10 Minuten vor Konzertbeginn eingenommen werden,
sonst werden sie freigegeben.
____________________________________________________________________________________

Barbara Wehrli Wutzl bars,
Christoph Grab ts
Reto Suhner as
Thomi Geiger ss, as

Bei jedem Auftritt stossen sich die vier hochkarätigen Saxophonisten ihre Hörner neu ab. Auch wir müssen uns auf eine solche Konfrontation gefasst machen. Das Quartett um die Leaderin Barbara Wehrli Wutzl hupt und säuselt, was das Zeug hält, mit ausgelassener Spielfreude und viel Humor.

Barbara Wehrli Wutzl

absolvierte ihre musikalische Ausbildung an Schweizer Jazzschulen, am Berklee College of Music in Boston und danach in New York. Nach Rückkehr in die Schweiz spielte sie in diversen Formationen, von Solo-Auftritten bis Big Band-Konzerten. Dank ihrer musikalischen Offenheit leitet sie zahlreiche Ensemble Projekte, u.a. in Theatern und Kirchen. Daneben bildet sie sich regelmässig in Los Angeles, New York und Europa weiter und vermittelt ihr musikalisches Wissen an mehreren Musikschulen der Region Zürich.

Christoph Grab

Studium an der Swiss Jazz School Bern in Saxophon, Komposition und Arrangement. 1992 mit dem 1. Preis an einer nationalen Ausscheidung für junge Solisten ausgezeichnet. Zahlreiche Aufnahmen für Radio und Fernsehen sowie unzählige Tourneen und Konzerte in der Schweiz und weiteren europäischen Ländern. Gemeinsame Auftritte mit vielen bekannten Musikern aus dem In- und Ausland (u.a. Andy Scherrer, Irene Schweizer). Zur Zeit leitet Christoph Grab sein eigenes Jazzquartett. Zudem gehört er zahlreichen festen Formationen an. Neben seiner aktiven Musikertätigkeit ist Christoph Grab seit 1998 Professor für Saxophon und Improvisation an der Musikhochschule Zürich.

Reto Suhner

absolvierte eine Jazz-Berufsausbildung; zusätzlich nahm er klassischen Querflötenunterricht. Hinzu kamen zahlreiche Workshops mit namhaften Musikern. Im Rahmen eines New York-Aufenthaltes erhielt er Privatunterricht bei Dick Oatts, Billy Drewes, Rich Perry und Bob Mover. Bereits zweimal erhielt Reto Suhner den Kulturförderpreis des Kantons Appenzell Ausserrhoden. Er konzertierte mit zahlreichen Formationen, u.a. Zürich Jazz Orchestra , Adrian Frey Septet, Pius Baschnagels Influences, Martin Streule Jazz Orchestra und Swiss Jazz Orchestra.

Thomi Geiger

Absolvent der Swiss Jazz School Bern. Seit über zwanzig Jahren wirkt er in diversen Formationen unterschiedlichster Stilrichtungen mit. So stand er mit Bands wie Ronin, Picason und Funky Brotherhood auf der Bühne. Zudem spielte er in Big Bands wie dem Zürich Jazz Orchestra und dem Martin Streule Jazz Orchestra. Seit mehreren Jahren ist Thomi Geiger festes Mitglied des Joe Haider Quartet‘s.


Plakat