Jazz Passengers

Samstag 9. März 2013, 15.30 h

Eintritt Fr. 20.- / Supporter 12.- / Legi Fr. 12.-
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

Platzreservierung: Email reservation@jazzliveaarau.ch  oder  Tel. 062 822 23 12
Reservierte Plätze müssen 10 Minuten vor Konzertbeginn eingenommen werden,
sonst werden sie freigegeben.
____________________________________________________________________________________

Georges Weiersmüller p
Sabine Siegrist ts
Rougi Rothenbühler ss, as, ts
Peter Tico Keller b
Hannes Hänggli d

Die “Jazz Passengers” sind Reisende unter der Führung unseres JAZZ live AARAU – Gründers Georges Weiersmüller. Wenn sein Quintett sesshaft wäre, dürften wir es sicherlich “unsere House-Band“ nennen. Umso interessanter ist also der Auftritt unserer einheimischen Musiker, welche gemeinsam von A ( Swing ) nach B ( Hardbop ) gereist sind.

Jörg Hauser

geboren 1959 in Rothrist. Nach klassischer Ausbildung findet er in den 80er Jahren zusehends autodidaktisch zum Jazz. Seit 1987 Mitglied der Exciting Jazz Crew sowie verschiedener anderer Bands der Stilrichtungen Fusion- und Latin-Jazz. Weiterbildung bei Christoph Baumann und Vince Benedetti. 1996 Projektkurs der Lehramtsschule Aargau und Kursbelegungen an der Jazz-Schule Luzern.

Sabine Siegrist

nach Klavierunterricht im Kindesalter 10 Jahre Musikabstinenz. Spätes Entdecken der Jazzleidenschaft mit darauffolgendem Spontaneinstieg ins Saxophonspiel. Unterricht an der Jazzschule Luzern, danach learning by doing in diversen Bands, als Gastmusikerin bei Umbi Arlati oder in K.T. Geiers Workshops. Aktuelle Formationen: 'stanisabo quintet' (playing Tom Harrells songs), 'jatzenkammer' (Eigenkompositionen), Duo 'blue pepper'.

Hans „Rougi“ Rothenbühler

geboren 1941, aufgewachsen in Buchs AG. Eine Klarinetten-Grundausbildung am Konservatorium Zürich führt bald zum Instrument seiner Wahl: dem Saxophon. Alsdann wird Rougi im Militärspiel aufgenommen, und es folgen sechs Jahre Engagement bei Pepe Lienhard. Daneben mehrere erfolgreiche Auftritte am Zürcher Amateurjazzfestival. 15 Jahre zählt das Vindonissa-Jazzorchestra auf Rougi’s massgebendes Mitwirken. Andy Scherrer, Jazzschule Bern, vermittelt Rougi weitere wichtige Impulse. Seit über 30 Jahren ist Rougi aktiv im Erich Gandet- Jazz-Quintett und bestreitet daneben zahlreiche Auftritte mit den Jazztravellers und Jazz-Passengers, sowie mit der Bigband „Exciting Jazz Crew“.

Peter „Tico“ Keller

geboren 10. Februar 1942 in Turgi, stellt sich als „Schweizer Bassist und Elektro Ingenieur“ vor und fährt weiter: „betätigt sich während seiner Lehre in Baden als Klavierspieler in Tanzbands, um dann 1960 zum Bass zu wechseln“. Beeinflusst durch den Soldatensender AFN und Lance Tschannen, Radio Beromünster, wird sein Interesse am Jazz geweckt. So startet Tico in den 1960er Jahren in regionalen Dixieland Bands, spielt dann aber auch viel Ländlermusik. Nach solch erlebnisreichen Umwegen stösst Tico zum Erich Gandet Quintet. Seit 1992 leitet er sein eigenes Quartett Quartico. Tico ist gefragter Bassrestaurateur und Organisator von Jazzkonzerten

Hannes Hänggli

geboren 1955 in Wettingen, beginnt seine musikalische Laufbahn während der Kantonsschulzeit. Seither ist er vielbeschäftigter Drummer beim Erich Gandet Quintet, dem Trio Cantabile, bei Quartico, bei Walkin, den Jazz Travellers, etc. Besondere künstlerische Impulse erhielt Hannes bei Auftritten mit Ray Blue, Ismael Reinhardt, Marianne Benz, Adrian Frey, Beat Blaser und George Weiersmüller.


Plakat