Accordion Project

Samstag 26. Januar 2013, 15.30 h

Eintritt Fr. 20.- / Supporter 12.- / Legi Fr. 12.-
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

Platzreservierung: Email reservation@jazzliveaarau.ch  oder  Tel. 062 822 23 12
Reservierte Plätze müssen 10 Minuten vor Konzertbeginn eingenommen werden,
sonst werden sie freigegeben.
____________________________________________________________________________________

Danilo Boggini acc
Sandro di Pisa g
Alberto Guareschi b
Mauro Pesenti d

Danilo Boggini orientiert sich an der reichen Akkordeon-Kultur der französischen Hauptstadt. Die musikalischen Einflüsse sind dort so vielfältig wie die Ethnien. Boggini und seine Begleiter bewundern den Reichtum dieser Musik und lassen uns an ihrer Begeisterung teilhaben.

Danilo Boggini

Der 1967 in Giubiasco geborene Akkordeonist (ital.: „fisarmonicista“), Pianist, Komponist und Arrangeur bringt seine Talente in mannigfaltigen Bereichen des Jazz zum Ausdruck. Im Tessin und in Italien gibt es kaum einen Radio- oder TV-Sender, der von ihm nicht in grossem Masse profitiert. Mit seinem Accordion Project „oszilliert er zwischen Charlie Parker und Edith Piaf und lässt damit das Paris der Vierziger- und Fünfzigerjahre neu aufleben.“ Der vielbeschäftigte Musiker ist hauptamtlich Kantonsschullehrer in Bellinzona. Dass er dank seiner unerschöpflichen Energie auch noch eine Doktorarbeit (Freiburg) über „Le Poesie di Ottavio Rinuccini“ vorlegte, ist ein weiteres Zeugnis seiner Universalität.

Sandro di Pisa

„Nach den der Wissenschaft gewidmeten Jugendjahren entschloss ich mich, zum Wohle der Menschheit total auf die Musik umzusatteln“, bemerkt er, nachdem er 1990 seine Studien an der Uni Bologna als Laureato in Musica abgeschlossen hat. Dass er sein Metier mit Humor ausübt, beweist der Titel seiner erfolgreichen CD „Ridere con le orecchie“. Oft vertritt er Italien als Gitarrist bei Grossanlässen der Atkins-Dadi Guitar Player’s Association.

Alberto Guareschi

stammt aus Mailand, wo er 1955 geboren wurde. Mit dem Kontrabass ist er unentbehrlicher Begleiter hochkarätiger Musiker aus Italien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, etc. Anzutreffen ist er dabei auf Rai, Canale 5, Rete 4, Globo TV, SFR. In seiner Heimat geniesst er ausserdem den Ruf eines begabten Didaktikers. (s. seine drei Werke zu „Metodo per basso e contrabosso).

Mauro Pesenti

wurde 1966 in Minusio geboren. Beim Maestro Franco Rossi der Academia di Musica Moderna, Milano schloss er sein Musikstudium mit Diplom ab. Am Percussion Institute und an der Groove School of Music, Los Angeles vervollständigte Mauro seine Ausbildung. Sein Können entfaltet er als Begleiter von Heinz Affolter, Anthony Costello, Becca Godinez. An der Scuola di Musica Moderna, Losone, wirkt Mauro Pesenti als Perkussions-Lehrer.


Plakat