Trio Igarapé

Samstag 25. Februar 2012, 15.30 h

Eintritt Fr. 20.- / Supporter 12.- / Legi Fr. 12.-
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

Platzreservierung: Email: reservation@jazzliveaarau.ch  oder  Tel.: 062 822 23 12
____________________________________________________________________________________

Marcel Waldburger p
Leon Duncan b
Massimo Buonanno d

Brasil Jazz vom Feinsten. Ein „Caipirinha“ für die Ohren, gemixt aus quirliger Freude und virtuosem Spiel. Trio Igarapé, gegründet im Herbst 2009, sind drei Musiker, die zusammengefunden haben, um voller Spielfreude in die Welt brasilianischer Musik einzutauchen. Sie spielen Jazz und lassen sich dabei von Rhythmen wie Samba, Bossa Nova, Baião, oder Afoxé inspirieren. Neben den vielen eigenen Kompositionen, finden sich im Repertoire von Trio Igarapé auch Stücke von Musikern wie Egberto Gismonti, Hermeto Pascal, Tom Jobim, Edu Lobo oder Pixuinguinha.

Marcel Waldburger

liess sich an der Jazz- und Rockschule Freiburg (D) zum Berufspianisten ausbilden. Seit vielen Jahren spielt er mit verschiedenen Formationen aus den Bereichen Jazz, Latin, Tango, Soul, Pop und Hip-Hop. Er trat u.a. am Montreux Jazz Festival und am Luzerner Blue Balls Festival auf und war im Erfolgsmusical „We will rock you“ zu hören.

Leon Duncan

Schon als Kind, lang bevor er die Bassguitarre entdeckte, spielte der Jamaikaner Leo Duncan Gitarre im Kirchenchor. Mit 19 führte ihn eine schicksalhafte Begegnung mit dem legendären Jazz-Gitarristen Ernest Ranglin zusammen. Mit dessen Band ging er auf eine Tournée, die für seine spätere Entwicklung bestimmend wurde.


Plakat