Hagenlocher-Schürmann Quartet featuring Adrian Mears - Jazz meets Pop

Samstag 12. November 2011, 15.30 h

Eintritt Fr. 20.- / Supporter 12.- / Legi Fr. 12.-
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

Platzreservierung: Email: reservation@jazzliveaarau.ch  oder  Tel.: 062 822 23 12
____________________________________________________________________________________

Jürgen Hagenlocher ts
Dominik Schürmann b
Adrian Mears tb
Christian Guffleisch p
Elmar Frey d

„Das Great American Songbook und die Standards gehören zu unserem Grundstock. Mindestens so stark beflügeln uns aber Pop Songs zu lebendigen Interpretationen“, versprechen uns die Musiker. Und Adrian Mears, der australische Gast-Posaunist, setzt dazu ganz besondere Akzente.

Jürgen Hagenlocher

wurde 1967 in Friedrichshafen geboren. Der Einstieg in die professionelle Musikerlaufbahn begann 1990 mit dem Unterricht bei Tom Timmler. Höchste deutsche Auszeichnungen, regional und national, ermunterten Jürgen dazu, das Musikstudium an der Swiss-Jazz-School in Bern aufzunehmen. Seit er dort mit dem Diplom abschloss, begeistert Jürgen das Festival-Publikum in St. Petersburg, Bern, Montreux, Cully. Als Pädagoge wirkt er an der Musikschule Adligenswil. .

Dominik Schürmann

„Swiss Bassist“: So stellt sich Dominik in seiner Website vor. Dort entdeckt man seine mannigfaltigen Verbindungen zu Musikern wie: Thomas Moeckel, Daniel Baschnagel, Nick Liebman, Barry Window. Dass Dominik 1971 geboren wurde, in Basel wohnt und sich an Monthy Python ergötzt, sind weitere Fragmente aus seiner Vitae.

Adrian Mears

geboren 1969, stammt aus Sydney, Australien. Schon in seiner Heimat galt der Jazz-Posaunist als „the best“, nämlich „bester australischer Komponist“, „Bester Band Leader“. Dass er sich in Lörrach niederliess, verrät seine mannigfaltigen Verbindungen zur Schweizer Jazz Szene. Eine der „stärksten Stimmen im deutschen Jazz“ ist er sowieso. Sein zeitweises Teaming up mit Bob Brookmeyer, Kenny Wheeler, Charlie Mariano zeugt von hoher Professionalität. Und dass er heute bei Hagenlocher-Schürmann als Gast seine persönlichen Akzente setzt, ehrt die Band und auch JAZZ live AARAU.

Christian Gutfleisch

wurde 1968 auf der badischen Seite von Säckingen geboren. Sein musikalisches Elternhaus war bestimmend für seine Berufswahl: Ausbildung an der Swiss Jazz School Bern, dann aktiv am Theater Basel und bei der Jazzschule Basel. Richtig zuhause fühlt er sich im Modernen Jazz, wobei er ab und zu auch als Kirchenmusiker zu erleben ist. Als Lehrer an der Musikschule Binningen-Bottmingen macht er seine Schülerinnen mit den elektronischen Tasteninstrumenten vertraut.

Elmar Frey

geboren 1964, schreibt von sich, dass er in den 90er Jahren in der Jazz-Szene „auftauchte“. Zum Glück für Barry Harris, George Gruntz, Franco Ambrosetti, Vince Benedetti, Peter Appleyard, welche schon auf das grosse Talent Elmars zählen durften. Und tant mieux für seine Musiker-Kollegen, die heute in der Spaghetti Factory mit ihm spielen.


www.dominikschuermann.ch



Plakat