Alexia Gardner Trio

Samstag 27. November 2010, 15.30 h

Eintritt Fr. 20.- / Supporter 12.- / Legi Fr. 12.-
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

Platzreservierung: Email: reservation@jazzliveaarau.ch  oder  Tel.: 062 822 23 12
____________________________________________________________________________________

Alexia Gardner voc
Beat Baumli g
Lorenz Beyeler b

„Alexia Gardner schenkt uns die Faszination des weiblichen Jazzgesangs”. So kommentierte die AZ ein Konzert der sympathischen Künstlerin aus Grossbritannien/Jamaika. Und das Shanghai Magazine: „Mehr als eine vollendete Jazz-Sängerin – mit ihrer seidenen Stimme ist sie eine echte Entertainerin“.

Alexia Gardner

ist nach einem Jahrzehnt der Tourneen und Konzerte in Südostasien wieder zurück an ihrem Wohnort Basel. Ein Glück also, die gewinnende, fröhliche Persönlichkeit bei uns willkommen zu heissen. Die Kritik stellt Vergleiche an, die aufhorchen lassen: „elastische Phrasierung einer Billie Holiday, dynamisches Spannungsvermögen einer Sarah Vaughan, Spontaneität und Intonationssicherheit einer Ella Fitzgerald“.

Beat Baumli und Lorenz Beyeler

umspielen und führen Alexia mit einfühlsamer „zehnsaitiger“ Begleitung. Charme und Virtuosität zeichnen diese kleine Rhythm Section ohne Drummer ganz besonders aus.
Autodidakt an der Gitarre, spielte Beat Baumli zuerst in lokalen Rock Bands, bis ihn das spätere Vorbild Wes Montgomerys zum Jazz führte. Seither spielt er u.a. an der Seite von Interpreten wie Roli von Flüe, Daniel Schenker, Vince Benedetti, und Peter Schmidlin.
Der musikalische Weg begann für Lorenz Beyeler mit dem Cello. An der Hochschule für Musik in Bern schloss er später sein Studium als Kontrabassist ab. Bern, Montreux, Zürich, Cully und Cannes gehören zu seinen zahlreichen Festival-Auftritten. Meisterkurse bei Ray Brown, Rufus Reid und Jay Anderson runden den Reichtum seiner Erfahrungen ab.


Plakat