Daniel Schenker Quartet

Samstag 2. Oktober 2010, 15.30 h

Eintritt Fr. 20.- / Supporter 12.- / Legi Fr. 12.-
Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

Platzreservierung: Email: reservation@jazzliveaarau.ch  oder  Tel.: 062 822 23 12
____________________________________________________________________________________

Daniel Schenker tp, flh, comp
Stefan Aeby p
Dominique Girod b
Tobias Friedli d

Der Trompeter Daniel Schenker ist seit vielen Jahren ein fester Wert der lokalen und internationalen Jazz-Szene. „Es geht um Interplay auf feinen Ebenen, um individuelle Motivkompositionen, um lange Melodien, die sich frei zu entwickeln scheinen“, zitiert ihn die NZZ in einer umfassenden Würdigung.

Daniel Schenker

Der Informatik-Ingenieur ETH gab seinen Beruf zugunsten der Musik auf, reiste nach New York und liess sich dort stark prägen von der grossen Bebop- und Hardbop-Tradition. Im Verlauf seiner Quartettarbeit hat sich seine Musik zu einem eigenen, melodiös swingenden Sound entwickelt. Die brasilianische Musica Popular stand dann zu Pate, als Daniel das CD-Projekt „Jardim Botânico“ entwickelte.

Stefan Aeby

Stefans musikalisches Leben begann am Konservatorium Fribourg. Darauf folgte eine Aus-bildung bei Jean Christophe Cholet, Art Lande, Don Friedman und Marc Copland, und parallel dazu das Studium an der Uni Fribourg, abgeschlossen mit dem Lizentiat für Musikwissenschaft. Der Freiburger Pianist gilt als eine der wichtigsten jüngeren Jazz-Stimmen aus der französischen Schweiz.

Dominique Girod

Dem Klavierunterricht an der Musikschule Winterthur folgten Lehrgänge an der American School of Modern Music und am Conservatoire George Bizet. Das darauf folgende Kontrabass-Studium an der Hochschule für Musik und Theater, Zürich, schloss er mit dem Lehrdiplom ab. Heute: vielseitige musikalische Tätigkeiten bis hin zur Zusammenarbeit mit der Philharmonischen Werkstatt Schweiz.


Plakat