Greasy

 

Samstag 9. Februar  2008, 16.00 h

Eintritt Fr. 20.- / Supporter 12.- / Legi Fr. 12.-

Spaghetti Factory, Metzgergasse 8, Aarau

 

Platzreservierung: Tel.: 062 842 34 84

 


Roland Köppel org

Oliver Keller g

Christian Niederer d

 

Die drei jungen Berufsmusiker haben sich dem klassischen Hammondorgeljazz der sechziger Jahre verschrieben, in der Tradition der Trios von Brother Jack Mc Duff / George Benson und Wes Montgomery / Jimmy Smith. Mit ihren Eigenkompositionen werden aber auch neue Wege begangen.

 

 

Greasy

 

Was wie geschmiert läuft, das versetzt uns in Hochstimmung – seien das kraftvolle Motoren oder auch etwa die Grooves eines Jazztrios wie Greasy. Natürlich nimmt die Hammond B3-Orgel mit ih-rem charakteristischen Sound in einer solchen Formation eine Sonderstellung ein. Musikalisch muss man beim Organisten Roland Köppel, dem Gitaristen Oliver Keller und dem Schlagzeuger Christian Niederer allerdings von drei vergleichbaren Partnern ausgehen, die je ihre Eigen-kompositionen einbringen. Zusammen verfügen sie über eine breite Klangpalette, die ein Konzert zum Ereignis werden lassen. Die drei Greasy kennen die grosse Tradition dieser charakteristischen Besetzung von Wes Montgomery mit Jimmy Smith und George Benson mit Brother Jack McDuff bestens und holen sie auch nahtlos in die Gegenwart.

 

 Roland Köppel

 

1975 in Basel geboren, wuchs Roland Köppel in Reinach (Baselland) auf. Nach dem Abschluss als Hochbauzeichner studierte er an der Musikhochschule Abteilung Jazz in Basel Klavier und erhielt sein Diplom im Jahre 2000. Während seines Studiums (u.a. mit Vince Benedetti, Hans Feigenwinter und Lester Menezes) erhielt er bereits 1997 ein Stipendium für das Berklee Col-lege of Music in Boston/USA sowie 1998 eine Stelle als Klavier- und Keyboard-Lehrer Regionale Musikschule Liestal. Im Jahr 1999 verbrachte Roland Köppel einige Monate im Ausland, u.a. in Cuba (Salsa und Latinjazz) und Italien / Holland (Jazz Masterclass Barry Harris).

 

 

Oliver Keller

 

Oliver Keller wurde 1976 in Zürich geboren, besuchte die Jazz Schule Luzern und schloss diese bereits im Alter von 22 Jahren mit Auszeichnung ab. Nach Tournee Erfahrungen im In- und Aus-land, sowie intensiver Studioarbeit, ist Oliver Keller heute ein äusserst versierter Gitarrist, der in vielen Stilrichtungen zuhause ist.

 

 

Christian Niederer

 

Christian Niederer wurde 1971 in Zürich geboren und begann mit 13 Jahren Schlagzeug zu spielen. Nach der Matura absolvierte er die Berufsschule an der Jazzschule Luzern bei Norbert Pfammatter. Heute ist er u. a. Bandmitglied bei Funky brotherhood, The Clients Funk Society, Dub Spencer & Trance Hill, Greasy!, sandsystem und bei den Blumenzüchtern.

 

Plakat